10 Gründe dein Kind in den Ballettunterricht zu senden

Warum sollte ich es in Erwägung ziehen, meine Tochter in die Ballettschule zu schicken? Mit welchem Alter sollte sie anfangen? Was für eine Ausrüstung braucht sie dazu?

In der ganzen Vielfalt von Aktivitäten, die heute für Kinder angeboten wird, ist eins klar - man muss mit Bedacht auswählen, denn auch Kinder können mit einem zu vollen Terminplan überfordert werden. Wir plädieren für den Tanzunterricht, für Mädchen empfiehlt sich oft das klassische Ballett. Warum ausgerechnet Ballett?

1. Klassisches Ballett bildet die Grundlage für alle anderen Tanzformen. Auch wenn dein Kind später zu einem anderen Tanzstil wechselt, so wird es immer von den im Ballettunterricht gewonnenen Fähigkeiten profitieren.
    2. Ballett fördert eine hervorragende Körperhaltung, trainiert das Gleichgewicht, die Koordination und die Körperkontrolle. Gerade den Wert einer guten Körperhaltung sollte nicht unterschätzt werden, denn die Körperhaltung ist etwas, was wir bei anderen schnell wahrnehmen und sie sagt viel über einen Mensch aus.

      3. Dein Kind wird durch das Tanzen starke Muskeln und eine hervorragende Dehnbarkeit entwickeln. Durch das Bewegen zu der Choreographie kommt noch das Ausdauertraining dazu. Somit werden die drei Fitness-Säulen abgedeckt - Kraft Training, Stretching und Ausdauer, alles in einem Paket.

      4. Konzentration lernen. Tanzen verlangt Aufmerksamkeit um die Schritte richtig zu lernen und richtig auszuführen. Diese Fähigkeit auf etwas bewusst zu fokussieren, ohne sich ablenken zu lassen, ist vom grossen Wert. Sie ist eine Fähigkeit, die z.B. beim Lernen in der Schule sehr wichtig ist.

      5. Tanzen fördert das Selbstbewusstsein und ein gesundes Körperbewusstsein und Selbstwahrnehmung. Durch die Möglichkeit sich selber im Spiegel zu beachten, lernt man sich wirkungsvoll auszudrücken, zu lächeln und nimmt wahr, wie man auf anderen wirkt.

          6. Durch Ballett lernt ein Kind Ausdauer, dass man für etwas hart arbeiten muss, dann aber mit dem entsprechenden Resultat belohnt wird. Auch eine wertvolle Lebenslektion.

          7.Im Ballett lernt das Kind Disziplin, Anleitungen zu befolgen und im Team arbeiten zu können. Das kommt dem Kind auch in anderen Lebensbereichen (z.B. Schule) zu gut.

          8. Dein Kind lernt selbstbewusst vor anderen aufzutreten. Auch eine Fähigkeit, die später im Leben sich als nützlich erweist.

            9. In der öffentlichen Schule fehlt das Tanzangebot leider komplett  (Dabei würden so viele Mädchen lieber tanzen als rennen oder Fussballspielen...)

            10. Tanzen macht Spass! Sicher einer der besten Gründe. Kinder spüren die Musik und fühlen sich frei, wenn sie sich zur Musik bewegen können. Welches Kind würde das nicht machen wollen?

              Mit welchem Alter soll mein Kind anfangen?

              Die meisten Kinder beginnen mit dem Ballettunterricht zwischen vier und acht Jahren. In diesem Altersspektrum kann ein Kind sich gut konzentrieren und ist sehr Aufnahmefähig.

              Es gibt natürlich viele Kinder, die auch mit zwei oder drei Jahren Interesse für Musik und Tanzen bekunden. Oft bieten Tanzstudios in diesem Alter eine Art "Pre-ballett" Kurs an. Hier wird der Spass am Tanzen hervorgehoben, man lernt sich im Rhythmus zu bewegen, aber noch nicht in einer streng strukturierten Form.

              Ballettkleider für Kinder - Was braucht meine Tochter für den Ballettunterricht?

              Erstens, ist es immer ratsam sich zuerst beim Tanzstudio zu erkundigen, was verlangt wird. Manche Tanzstudios haben genaue Angaben, beispielsweise in Bezug auf der Farbe des Trikots. Im Allgemeinen wird ihre Tochter folgende Artikel benötigen:

              Trikots

              Fürs klassische Ballett empfiehlt sich ein schwarzes Trikot oder eventuell ein rosafarbiges Trikot. In unserem Online Ballett Shop für Kinder führen wir Trikots aus Baumwolle, sowie aus Meryl. Beide haben Vor- und Nachteile. Ein Baumwolltrikot fühlt sich gut an, da Baumwolle ein Naturprodukt ist. Die Baumwolle vermag allerdings Körperfeuchtigkeit nicht so gut abzuleiten. Ein Trikot aus Meryl kann die Feuchtigkeit besser ableiten, trocknet schneller, ist aber dafür nicht aus Naturfasern. Wenn das Budget es erlaubt, so ist es ratsam zwei Trikots zu kaufen. Dann kann eins ruhig in der Wäsche liegen und eins ist immer für den Unterricht parat.

              Ballettstrumpfhose

              Ballettstrumpfhosen sollten rosa sein und natürlich unter dem Trikot getragen werden. Auch hier liegt man sicher nicht falsch, ein zweites Paar parat zu haben, falls eine in der Wäsche liegt.

              Ballettschuhe für Kinder

              Bei den Ballettschuhen sollte man keinesfalls auf Qualität verzichten! Ballettschuhe für Kinder sollten aus weichem Leder sein, sich der Fussform anschmiegen und mit elastischen Bänder versehen sein. Für den Unterricht empfehlen die Leder Juliet Ballettschuhe von Capezio, die aus weichem Lammleder hergestellt sind und eine sehr gute Passform besitzen. Für zu Hause, legen Kinder auch gerne Satin Ballettschuhe an.

              Haare

              Die Haare soll aus dem Gesicht genommen werden, am Besten ein einem Bun. Folgende Haaraccessoires können dabei behilflich sein: Haar Gummis, Haar Clips in einer neutralen Farbe und eventuell ein Haarnetz.

              Extras

              Ein Tutu oder Chiffon Rock ist meistens für den Unterricht nicht nötig. Tutus werden für Auftritte reserviert. Ein Chiffon Rock kann, unter Umstände, eine schöne Erganzung sein. Im Allgemeinen lieben Mädchen dieses Feminine Gefühl. Manchmal in den kälteren Monaten, sind Beinstulpen oder eine Wickelkardigan hilfreich. Beinstulpen halten die Waddenmuskelatur warm, was besonders beim Dehnen wichtig ist.

              Die meisten Mädchen, die ins Ballett gehen, möchten sich auch zu Hause verkleiden und üben. Hier sind wiederum Ballett Tutus & Tutukleider voll angesagt. Dazu bieten sich zwei Möglichkeiten. Erstens der einfache Tutu Rock, der übers Trikot angezogen wird. Zweitens, ein Tutukleid, wo alles in einem Stück zu haben ist.

              Du kannst sicher sein, dass die Entscheidung dein Kind in den Ballett Unterricht zu senden eine gute Entscheidung ist, auch wenn dein Kind nicht unbedingt eine Tanzkarriere vor sich hat. Die Profis sind sich einig, sie meinen Ballett sei ein Muss! Es bildet die Basis aller Tanz Genres. Es entwickelt die Körperhaltung, die Kraft, Disziplin, Beweglichkeit und das Selbstbewusstsein. Der Nutzen eines Guten Trainings wird dein Kind ein Lebenlang begleiten!

               

              Kommentar hinterlassen

              Bitte beachten Sie: Kommentare müssen überprüft werden bevor sie veröffentlicht werden.

              weiter Einkaufen
              Ihre Bestellung

              Ihr Einkaufskorb ist leer.